bAV Kanzlei

Datenschutzerklärung

für nicht sensible Daten

 

1. Wer ist für den Umgang mit Ihren Daten verantwortlich

1.1. bAV Kanzlei aVkfm. Ziegler e.U.. Büroadresse Tuchlauben 7a/Eingang Seitzergasse 6/5, Gewerbeadresse: Grillgasse 39-41/5/7, 1110 Wien, Telefon: +43 1 600 11 88, E-Mail-Adresse: bav@bav-kanzlei.at („bAV Kanzlei“, „wir“, „uns“) ist verantwortlich, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Wir beachten deshalb die Rechtsvorschriften zum Schutz, zum rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit.

1.2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie es in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Datenschutzgesetz (DSG), den besonderen Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VersVG) und allen weiteren maßgebliche Gesetzen vorgeschrieben ist.

1.3. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn aVkfm. Jörg Ziegler, unter datenschutz@bav-kanzlei.at erreichen.

2. Datenverarbeitung

2.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen

Ansprechperson/versicherte Personen:


·        Titel, Name

·        Beruf/Berufsbezeichnung

·        Geburtsdatum

·        Anschrift

·        Alle Daten die gemäß Geldwäsche-, Identifizierungspflicht- und damit zusammenhängenden Gesetzen

         erforderlich sind

·        Korrespondenz

·        Unterlagen/Daten für die Durchführung aller Vorbereitungsarbeiten, Abschluss sowie Verwaltung und

         Erfüllung der Verträge (§ 137 (1) GewO)

Sowie alle rechtlich geforderten bzw. erforderlichen nicht personenbezogende Unternehmensdaten (zB Firmenbuchnummer, vorgeschriebene Daten bzgl. Geldwäsche, Eigentümerverhältnisse etc.).      


Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten diese nicht sensiblen Daten da diese Verarbeitung für die Durchführung aller Vorbereitungsarbeiten, die auf Ihre Anfrage er­folgte, sowie für den Abschluss sowie die Verwaltung und Erfüllung der Verträge dessen Vertragspartei bzw. versicherte Person/Begünstigte(r) Sie sind, erforderlich sind. Weiters verarbeiten wir Daten die wir aus öffentlich zugängigen Quellen wie zB Firmenbuch, Adresslieferanten (zB. Herold), Medien usw. zulässigerweise erhalten oder eingeholt haben. 

Ohne diese Daten können wir Verträge daher nicht vermitteln bzw. abschließen und verwalten.

 2.2. Zweck der Verarbeitung ist:

·        Durchführung Vorbereitungsarbeiten

·        Betreuung der Klienten und Steuerberater

·        Datenfluss zwischen Produktanbietern/Vertragspartner und Klienten, sowie

·        für eigene Werbezwecke, beispielsweise zur Zusendung von Angeboten, Werbeprospekten und Newsletter (in Papier- und elektronischer Form), sowie zum Zwecke des Hinweises auf die zum Kunden bestehende oder vormalige Geschäftsbeziehung (Referenzhinweis).

2.3. Sie können diese Verarbeitung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: aVkfm. Jörg Ziegler. Da wir ohne die Verarbeitung dieser Daten keine Vorbereitungsarbeiten, Abschluss sowie Verwaltung und Erfüllung der Verträge durchführen können, hat ein Widerruf die Einstellung der Geschäftsbeziehung zur Folge.

2.4 Wir speichern Ihre Daten zumindest gem die für Versicherungsverträge zutreffenden § 98 VAG gültigen 7 Jahre, bei Ansprüchen aus Versicherungsverträgen gem VersVG maximal 10 Jahre, oder gemäß den für rechtliche Verträge (allgemeiner Schadensersatz) maximierten Zeitrahmen von 30 Jahre gem § 1489 ABGB.

2.5 Wir geben Ihre Daten an die betreffenden/kooperierenden Versicherer zur Einholung von Angeboten bzw. bei aufrechten Vertragsverhältnissen, den jeweiligen Versicherer sowie Ihrem Steuerberater weiter. Andere Weitergaben sind ausgeschlossen.

2.6 Wir bieten allen mit uns in Kommunikation stehenden Klienten, Unternehmen, Partnern, Steuerberater etc. an, den Mailverkehr mit uns mittels verschlüsselter Mails durchzuführen. Die Wahl der Verschlüsselung bzw. des Zerifikates obliegt uns. Sollte eine Verschlüsselung seitens des Kommunikationspartners nicht gewünscht oder möglich sein, so obliegt jegliche Haftung bei diesem. 

2.7 Alle Daten werden selbstverständlich nicht in „der Cloud“, sondern intern und verschlüsselt abgespeichert, Sicherungskopien davon werden extern in einem gesicherten Safe verwahrt.

 

3. Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Herzu sind jedoch die Speicher-/Aufbewahrungs-fristen wie oben beschrieben zu berücksichtigen. Dafür wenden Sie sich bitte an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at/) zuständig.